Doing-better Feierabend Workshop als gratis Kundenservice

Am Doing-better Feierabend Workshop kann per MS-Teams teilgenommen werden. Als Teilnehmer werden Sie mit Veränderungen zum Besseren beim Ihrem alltäglichem Selbstmanagement und den dafür nötigen Hilfsmitteln dafür vertraut gemacht. Professionelle Planung und Review von Arbeitstagen mit  der 2ease SMan Systematik werden praktisch geübt. Sie lernen sich systematisch besser zu steuern und zu erinnern. Dadurch wird jeder Interessierte nachweislich produktiver , entspannter und zuverlässiger. Es kann nichts Relevantes mehr vergessen bzw. aus dem Auge verloren werden.

Agenda des Doing-better Start Workshop via WebCam.

-Einrichten und Nutzung von Smoff-Time-App
-Herleitung 2ease SMan Tages-Planungskonventionen
-Tagesplanungsübung: Joel Tag
-Praktischer Einsatz der Smoff-Bilder-App
-Üben wie Neues vom Tag verarbeitet wird
-Tages-Review-Konventionen herleiten und am Joel Tag anwenden
-Nutzung Wochennotizblatt, um sich besser zu erinnern

Nächster Web-Workshop

Montag, 2. September 2024
Uhr 16.30

Das sind Doing-better Feierabend-Workshop-Leiter

Nach dem Workshop gibt es zu Ihrer Unterstützung noch den 24 h Kundensupport und bei Interesse auch über Wochen hinweg Mentoring-on-the-job mittels der Doing-better-Web-App 

Anmeldung für Doing-better Workshop :
Montag, 2. September 2024, Uhr 16.30 – 18.45 

    Doing-better Start-Workshop Erfahrungen

    Die Teilnahme lohnt sich. Tut gut. Bringt einem weiter.

    Pascal Bättig, Einkäufer

    “Der Workshop und das begleitende Mentoring waren äusserst positiv für mich…”

    Tobias Jeschke, Product Manager

    “Seitdem ich mit dem Smoffen-Workshop begonnen habe, gehe ich viel strukturierter in den Tag.”

    Kevin Nörder, Speditionsmanager

    “Ich muss sagen, es war wesentlich einfacher mit diesem Workshop und es öffnete mir auch die Augen…”

    “Hallo! Ich bin Lukas Lauber und organisiere die Doing-better Feierabend-Workshops.”

    Bei Fragen meldet euch gerne direkt bei mir:

    LinkedIn

    Lerne den Workshopleiter kennen in seinem Mentorprofil. Dort stellt er sich mit seiner Geschichte, Ausbildung und Motivation vor.

    Workshopleiter Lukas

    PDF (2MB)