shopping_cart
0

Doing-better Mentoring-Modul 1: Tages-Smoffen

454,97 CHF

Ausstattung, Anleitung und drei Wochen Mentoring-on-the-job für professionellen Review und Planung von Arbeitstagen

Kategorie:

Beschreibung

Ziel: Tage werden wertvoller. Arbeitstage werden wohlüberlegt & geplant angegangen.

Erkennbare Wirkung

-Jeder Arbeitstag wird am Morgen mit einer ruhigen Nach- und Vordenkphase von 4-8 Minuten initialisiert.
– Ein greifbarer Plan und Review für jeden Arbeitstag.
– Ersatz von ToDo Listen/Apps, Notizblätter und Zettel
– Papier & Stift werden intensiv, professionell genutzt als Komplement zum Smartphone.

 

Wie wird Ziel des Mentoring-Moduls erreicht?

Standard ist ein Doing-better Start-Workshop via MS-Teams von zirka 2.5 Stunden in einer kleinen Gruppe.

Agenda des Doing-better Start Workshop
-Einrichten und Nutzung von Doing-better-www.smoff.ch Web-App.
-Herleitung 2ease SMan Tages-Planungskonventionen
-Tagesplanungsübung: Joel Tag
-Praktischer Einsatz der Smoff.ch-Bilder-Mentoring-App
-Üben wie Neues vom Tag verarbeitet wird
-Tages-Review-Konventionen herleiten und am Joel Tag anwenden
-Nutzung Wochennotizblatt, um sich besser zu erinnern
– Ablauf von Wochenübergängen

 

Mentoring-on-the-job

Person entwickelt unter Anleitung und Aufsicht eines Mentors oder einer Mentorin die Fähigkeit sich über Zeiträume von Tagen systematisch besser zu steuern und zu erinnern.

* Für Doing-better Mentoring sind keine Telefonanrufe nötig. Es gibt dadurch im Arbeitsalltag keine Ablenkung, Störung oder Zusatzbelastung.

– 3 Wochen Mentoring und Feedback über Doing-better Mentoring-Plattform smoff.ch

– Person erhält mindestens drei individuelle, persönliche Feedback-E-Mails bezogen auf die gemachten Planungen und Reviews.

 

Hilfsmittel

– Einsatzbereites SmoffBook L mit 2ease SMan Formblättersatz & Leporello & Druckbleistift. Video: Das ist ein SmoffBook
Doing-better-Handbuch: Professionelle, persönliche Planung und Selbstmanagement
– Ein persönliches Nutzerkonto auf der Mentoring-Plattform smoff.ch

Die Ausstattung wird entweder vorab per Post geliefert oder in Präsenz vom Workshopleiter mitgebracht.

Download Modulübersicht

Medien

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Testimonials

Alle Kundenerfahrungen ansehen

Kevin Nörder, Speditionsmanager 

Dank des Workshops fiel es mir leicht, das System direkt zu verstehen, da man mit anderen interagieren und Fragen direkt klären konnte. Das unterstützende Mentoring hingegen hat mir geholfen, eine Kontinuität zu schaffen und die Gewohnheit zu etablieren.  Jetzt kann ich mir meinen Tag ohne Smoffen kaum noch vorstellen.

 

Pascal Bättig, Einkaufsleiter

Der Workshop und das begleitende Mentoring waren äußerst positiv für mich. Ich habe das gesamte System schnell verstanden. Über die Zeit habe ich gemerkt, wie wertvoll es ist, einen Mentor an meiner Seite zu haben, der mich unterstützt und hilfreiche Tipps gibt. 

 

Dragan Mihaljevic, Niederlassungsleiter

Das Online Mentoring ist super vorteilhaft. Man erhält ein kurzes Feedback, wo man sich noch verbessern kann oder was man schon sehr gut übernommen hat. Das geht ohne viel Zeitaufwand.

 

Fabian B, Produktions und Einkaufsleiter

Man sieht anhand der Feedbacks des Mentors direkt, was man falsch gemacht hat oder was man richtig macht. Dafür sind keine Telefonate, die bei der Arbeit stören, nötig.

 

Tobias Jeschke, Produkt Manager

Seitdem ich beim Doing-better-Change-Workshop teilgenommen habe, gehe ich viel strukturierter in den Tag. Das bedeutet, ich plane wesentlich detaillierter vor. Zwar habe ich zuvor schon im Beruf und in anderen Jobs Tagesplanung und Wochenplanung gemacht. Aber jetzt geht man wirklich strukturiert vor, plant den Tag und die Woche bis ins Detail. 

 

Bärbel Grade, Politikerin

Das mit dem Smoffen-Mentoring, das empfand ich tatsächlich als großes Geschenk. 

 

Gürkan Erkoç, Test-und Montageleiter

Die Tipps, Verbesserungsvorschläge und Kommentare, die der Mentor zu den Planungen hinterlassen hat, waren sehr hilfreich. Das Lob hingegen, wenn man etwas gut gemacht hat, war sehr motivierend.

 

Pascal Zimmermann, Technischer Einkäufer

Also gerade am Anfang finde ich es wichtig, dass man da von einem Mentor begleitet wird. Weil das System ungewohnt ist. Da hilft es, wenn dich jemand  an der Hand nimmt und zeigt, wie das ganze System funktioniert.  Es geht dabei auch nicht unbedingt um Kontrolle, sondern es geht darum, dich dazu zu  bringen, deinen Tag noch besser zu gestalten, damit es dir besser geht.

 

Alle Kundenerfahrungen ansehen