Kernprozess des 21.Jahrhunderts der Denkarbeit

Smoffen ist der Name des Denk-Prozesses für persönliche Review und Neuplanung von Tagen, Wochen, Quartalen und Jahren. Der Begriff Smoffen ist die Verkürzung von Smart-Offline sein. Denn es ist klug dh. smart, bewusst vom normalen reaktiven, intuitiven, operativen Denkmodus in einen reflektiven, kreativen, vertiefenden Denkmodus zu wechseln und offline zu sein, um nicht von Medien ablenkt oder unterbrochen zu werden.

Rindvieh

Menschen sind zum Smoffen-Denkprozesse fähig, Rindviecher nicht. Die haben nicht das Denkvermögen dafür. Wir Menschen schon. Wer das nicht nutzt und nur im Moment lebt, macht es wie ein Rindvieh.

Smoffen-Denkprozess-Zyklus: Täglich | wöchentlich | vierteljährlich

Das Ziel des Smoffen-Denkprozesses ist es, die Zeit möglichst wertvoll zu machen, in wirtschaftlichem und emotionalem Sinne. Die periodischen persönlichen Reviews und Planungen erleichtern es, mit den unvermeidbaren Überraschungen und Unwägbarkeiten des Lebens umzugehen. Es ist die Grundlage, um sich dynamisch und professionell auf Neues einzustellen, statt sich daran aufzureiben. 

Jede Zeitperiode wird zweimal bedacht, vorher und nachher

4 bis 10 Minuten

Tages-Smoffen: Review & Planung von Tagen.

15 bis 30 Minuten

Wochen-Smoffen: Review & Planung von Wochen.

1 bis 2 Stunden

Quartals-Smoffen: Langzeitreview & -planung

Lassen Sie sich für Smoffen-Denkprozess begeistern

Periodische persönlicher Reviews- und Planungsphasen tut jedem gut. Besonders denen, die viel bewirken wollen bzw. müssen.

Denk-Prozess Qualität sichern

Review und Planung sind anspruchsvolle Denkarbeit. Die Denkarbeit nebenbei, zwischendurch, ermüdet, in Eile, von smarten Geräten oder Bildschirmen abgelenkt zu machen, führt zu Denkfehlern in Form von Fehleinschätzungen und Fehlentscheidungen. Deshalb ist es wichtig, den Smoffen-Denkprozess zur rechten Zeit zu starten. Dann, wenn die mentale Batterie voll geladen und etwas Abstand vom operativen Tun gesichert ist.  Das ist früh am Morgen der Fall, ausgeruht und bevor der Trubel des operativen reaktiven Tagesgeschäfts losgegangen ist.

Der Smoffen-Denkprozess als professionelle Morgen-Hygiene
Man kann auch ohne persönlichen Review und Planung den Tag angehen. Das merken vor allem die Anderen. Smoffen am Morgen verhindert Kummer und Sorgen, für einen selbst und das Umfeld.

Nobelpreisträger Denkfehlerbuch: Fehleinschätzungen und Erinnerungsfehler nehmen mit Ermüdung und Zeitdruck zu. Einige Minuten am Morgen, bevor es los geht ist das Beste für Denk Prozessqualität : Link zu Buchseite und Essenzdownload

Denk-Prozess Web-App verhilft Ihnen zu Doing-better

Es ist absolut vernünftig und erstrebenswert, am Morgen für persönliche Review und Planung erst einmal Smart-offline zu gehen. Es ist nicht zielführend und sogar abträglich, sich ohne gründliche Überlegungen und Planung gleich an die Arbeit zu machen. Aber gerade unter Druck ist das sofort Loslegen das Naheliegendste und Verlockendste. Um dem entgegenzuwirken und Menschen zur Gewohnheit der wohltuenden periodischen Reviews und Planungen zu verhelfen, gibt es die seit 2016 die Doing-better Web-App smoff.ch.  Deren persönliche Nutzung ist für Einzelpersonen kostenfrei.

Um die persönlichen Reviews und Planungen (smoffen) so einfach, effizient und effektiv wie möglich zu machen, gibt es Doing-better Smoffen-Ausstattung und Doing-better Smoffen-Anleitung in Form von Feierabend-Workshops und Smoffen-Mentoring-on-the job aus der Ferne via Web-App.
Im Smoffen-Webshop können Sie sich die Smoffen-Ausstattung zulegen. Dann sorgt der Doing-better Kundensupport dafür, dass Sie begeisternde Veränderung zum besseren erleben.