Bild: Es läuft runder in Sinne alles Stakeholder

So wirkt Doing-better Mentoring aus Geschäftsleitungssicht

Sich klug entscheiden, wohlüberlegtes & geplantes Arbeiten systematisch zu fördern. Darum geht es.

Dabei hilft die Erfahrungen andere Geschäftsführer mit dem Doing-better Mentoring der 2ease AG für ihre Mitarbeiter. Dieses Mentoring ist darauf ausgerichtet, dass Berufstätige jeden Arbeitstag und jede Arbeitswoche erst wohl überlegt und geplant angehen. Und es verbessert systematisch die Fähigkeit von Mitarbeitern sich über Zeiträume von Tagen, Wochen und Quartalen zu steuern und zu erinnern.

Geschäftsführender Gesellschafter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Maik Künnemann

  • “Ich habe Dankbarkeit und große Freude erfahren bei Mitarbeitern…”
  • “Für mich als Auftraggeber waren die wichtigsten beziehungsweise die begeistertsten Wirkungen, dass ich mit zusehen konnte, wie sich ein Großteil der Mitarbeiter sehr positiv weiterentwickelt hat. Es war durchaus so, dass vom Management-Level Sprünge von der Projektleitung bis hin zum Geschäftsleitungsniveau dabei waren. Das war sehr beeindruckend, muss ich wirklich sagen”
  • “Die Förderung von wohlüberlegterem und geplanterem Vorgehen durch die 2ease AG war definitiv eine gute Investition. Geschäftsfreunden würde ich empfehlen, im Unternehmen wohlüberlegteres und geplanteres Vorgehen systematisch zu fördern und habe das bereits mehrfach getan.” Hier zur Interview-Seite

General Manager

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Björn Henkel

  • “Mitarbeiter die weniger Sachen vergessen, klarer strukturiert sind und auch sehr klare Aussagen zu haben, was Zeitfenster anbelangt”
  • “Innerhalb von einem Vormittag Mitarbeiter zu haben, die sich strukturieren, organisieren und damit anfangen können. Man brauchte nicht drei, vier, fünf Termine mit Tagesseminaren. Sie sind besser strukturiert und organisierter.”
  • “Für mich persönlich war es eine der schnellsten Maßnahmen, die man im Unternehmen etablieren kann. Ich bin jetzt 47, also auch schon eine ganze Zeit in verschiedenen Unternehmen tätig. So schnell und effizient oder effektiv habe ich das noch nicht gesehen. Auch allen, die ich kennengelernt habe, hat es zum einen Spaß gemacht.”
  • “Wir können uns nicht leisten, im Unternehmen in der Zeit Monate oder Jahre zu benötigen, um Leute aufzuqualifizieren.” Hier zur Interview-Seite

Geschäftsführende Gesellschafterin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Linda Szibalski

  • “Mentoring-on-the-job ist der Clou.”
  • “Nicht einmal 10 Stunden Aufwand über 4 Monate “Ich habe das in meinen Arbeitsalltag mit einfließen lassen und mich nicht mehrere Stunden hingesetzt. Denn die Zeit noch extra etwas zu investieren, hat man als Selbstständiger oft nicht.”
  • “Vergesse weniger. Alles gut im Griff.” Hier zur Interview-Seite

Geschäftsführender Gesellschafter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Matthias Schafer

  • “Es hat enorm viel gebracht. Jetzt nicht nur auf reines Selbstmanagement, sondern auch sehr viel für die Kommunikation”
  • “Sehr schnell habe ich feststellen können, dass Aufgaben, die meine Mitarbeiter direkt notieren, sei es von mir oder von anderen Kollegen, immer erledigt werden, ohne Nachfragen. Das war der erste Wow-Effekt.”
  • “man hat dann auch gemerkt, wie mehr Eigenverantwortung von den Mitarbeitern da war. Es kamen auch mehr Ideen.”
  • “Ich musste nicht mehr jedes Detail nachprüfen, sondern es konnten Sachen übergeben werden, die etwas über einen längeren Zeitraum bearbeitet wurden von Mitarbeitern, ohne immer dahinter stehen zu müssen.”
  • “habe in unseren Stand-Up Meetings am Morgen und auch in unseren Sitzungen bemerkt, da wird notiert, da werden Sachen aufgenommen.”
Hier zur Interview-Seite

Geschäftsführender Gesellschafter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sven Herbert

  • “Ich schlafe besser und bin auch deutlich zufriedener.”
  • Sven Herbert hat sein Unternehmen zum Doing-better Arbeitgeber gemacht. Die Mitarbeiter habe einen Anspruch auf Doing-better Mentoring. Wie  begeistert Mitarbeiter davon  sind können Sie hier sehen und hören.

Doing-better auch für  Unternehmensentscheider in China

Mentoring Gruppen Bild Teams China
Bild eines Doing-better Mentoring Start-Workshops für Führungskräfte eins industrielles Unternehmen in China.

Mentoring 2.0 | Industriequalität in der Entwicklung und Förderung von Mitarbeitern

Mentoring-Logo

Die sichere und begeisternde Wirkung auf Mitarbeiter von Doing-better Mentoring basiert auf einer Kombination von Mentoring-Hilfsmitteln, Mentoring-Plattform und Mentoring-Prozessen. Der Werterahmen, die ideellen Grundlagen und Denklogik von Doing-better Mentoring sind in einem Buch publiziert, dessen Inhalt wirkt nachweislich life-changing (Amazon Rezensionen). Diese einzigartige Grundlage für Mentoring macht Mentoring einfach, sehr effizient und hocheffektiv. Der gesamte Mentoring-Prozess ist auf industrieüblichem Qualitätsniveau definiert und dokumentiert. Er ist transparent und nachvollziehbar.

Mentoren zu Auswahl

Als Doing-better Mentoren bzw. Mentorinnen können interne Mitarbeiter, bereits etablierte Vertrauenspersonen oder Mitarbeiter-innen des Doing-better Mentoring-Unternehmens 2ease AG eingesetzt werden.

Doing-better Mentoring Newsletter abonnieren