Für jemanden einen wesentlichen Unterschied machen

Doing-better Mentoring

Doing-better-Mentoring ist eine Maßnahme zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung, ebenso wie zur sicheren Bewältigung von Krisen und Herausforderungen. Die Doing-better Wirkung entsteht durch Anleitung und Unterstützung eines Mentors aus der Ferne beim alltäglichen Tun. Das macht Doing-better-Mentoring einzigartig. Es bringt sicher, zeitnah und effizient eine spürbare positive Veränderung im Alltag der durch Mentoring geförderten Person (Mentee).

Mentoring durch Einflussnahme auf Planung und Review

Doing-better-Mentoring basiert auf der Einflussnahme auf persönliche Reviews und Planungen über Zeiträume von Tagen, Wochen und Quartalen. Der Denkprozess des persönlichen Reviews und Planung wird als Smoffen bezeichnet. Dieser Denkprozess wird beim Doing-better-Mentoring in Systematik, Logik und Inhalten verbessert.

Doing-better Einflussnahme: Wohlüberlegter & geplanter bei der Arbeit

Durch Mentoring bremsen

Durch Mentoring fördern

Doing-better-Mentoring wirkt auf persönliche Reviews und Planungen im Sinne von wohlüberlegterem & geplanterem Vorgehen bei der täglichen Arbeit. Wohlüberlegter & geplanter ist gleichbedeutend mit effektiver, effizienter und sicherer.  Wer sich weniger durch Intuition, Zufall, Andere oder Anschein leiten lässt, fühlt sich auch besser und ist besser. Es ist sicher vorteilhaft und klug in seinen persönlichen Reviews und Planungen die Sichtweisen, Erfahrungen und das Wissen einer weiteren wohlwollenden Person (Mentor / Mentorin) einzubeziehen. Damit führt zu weniger Denkfehlern in Form von Fehleinschätzungen und Fehlentscheidungen. Das schärft den Verstand.

Doing-better-Mentoring erfolgt über einzigartige Web-IT Plattform

Durch die Smoff.ch Web-Apps ist das Mentoring-on-the-Job störungsfrei aus der Ferne möglich und es ist sehr effizient sowie sehr effektiv.

Bild: Screenshots der Doing-better Mentoring Web-App smoff.ch

Das Doing-better-Mentoring erfolgt über eine Web-IT Plattform, welche für die Einflussnahme aus der Ferne entwickelt wurde. Es macht das Mentoring für den Mentor oder die Mentorin sehr effizient und effektiv. Der Mentee wird durch das Mentoring nie bei der Arbeit unterbrochen, abgelenkt oder zusätzlich zeitlich oder mental belastet. Doing-better-Mentoring läuft nebenbei und ist mühelos. Durch die Doing-better-Plattform ist das Engagement des Mentors oder der Mentorin für das berufliche Wohlergehen einer Person (Mentee) dokumentiert und nachvollziehbar.

Doing-better-Mentoring ist unabhängig von Ort und Zeit

Bild: Darstellung des Doing-better Mentoring Prozess via Web-App Smoff.ch

Beim Doing-better-Mentoring kann der Mentor oder die Mentorin irgendwo auf der Welt zu Hause sein. Es braucht keine räumliche Nähe. Es gibt kaum Verabredungen. Die primäre Mentoringwirkung entfaltet sich über die Doing-better Mentoring-Plattform und persönliche E-Mails.

Mentoring-Lücke schliessen

Mehr Menschen bräuchten Mentoring on-the-job als bislang möglich.

Beim Doing-better-Mentoring ist die Art der Einwirkung definiert und standardisiert. Es gibt eine eigens für dieses Mentoring geschaffene Web-IT Plattform (www.smoff.ch). Das macht es einem Mentor einfach. Einen derartigen vorgegebenen Rahmen für Mentoring gab es bis jetzt nicht. Deshalb werden bislang in vielen Unternehmen zwar Mentoren benannt, aber das operative Mentoring unterbleibt, weil probate Mittel und Wege für das Mentoring fehlt. Dieser Mangel ist nun beseitigt. Jetzt können die vielen fähigen, kompetenten Menschen in Unternehmen endlich als Mentor oder Mentorin voll zur wohltuenden Wirkung kommen, wenn sie das möchten.

Professionelles Doing-better-Mentoring

Das Doing-better-Mentoring der 2ease AG vermittelt die praktische Fähigkeit sich über Zeiträume von Tagen, Wochen und Quartalen systematisch besser zu steuern und zu erinnern. Jeder Tag und jede Woche werden erkennbar wohlüberlegter & geplanter angegangen. Um das zu erreichen, setzten Doing-better Mentoren der 2ease AG auf Hilfsmittel und Prozesse, die gezielt zur Förderung von wohlüberlegtem & geplantem Arbeiten entwickelt wurden.

Bild: Doing-better Mentoring Hilfsmittel. Ideelle sowie konzeptionelle Grundlagen und Standards für 2ease Mentoring.